Vaarbewijs 1 en 2

Elektrisch Fahren

8 November 2022

Sabine Smit
Laatst geupdatet: 08-11-2022

Elektrisch Fahren ist ein Trend, der sich immer mehr durchsetzt. Ob E-Bike oder Elektroauto, die E-Mobilit√§t ist gut f√ľr die Umwelt und Nachhaltigkeit. Auch im maritimen Bereich setzt sich der Trend immer mehr durch. Lesen Sie hier, welche M√∂glichkeiten bestehen, um auf elektrisches Fahren umzustellen.

Warum sollte man sich f√ľr einen Elektro-Antrieb entscheiden?

Neben den Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekten ist ein Elektro-Antrieb, ob Au√üen- oder Innenbordmotor, ¬†sehr leise. In einem Elektro-Boot kann man ohne l√§stige Diesel- oder Benzinger√ľche die Natur pur genie√üen. Auch das l√§stige Schleppen von Benzinkanistern f√ľr den Au√üenborder ist nicht mehr n√∂tig. Wussten Sie, dass die Unterhaltskosten eines Elektro-Motors auch viel niedriger sind und Sie pro Jahr ca. ‚ā¨ 200,- sparen k√∂nnen?

Denken Sie auch daran, dass das Befahren von Binnenrevieren immer mehr ausschlie√ülich f√ľr Boote mit Elektromotoren erlaubt wird.

 Vorteile auf einem Blick:

  • ger√§uschlos
  • geruchsfrei
  • sauber
  • nachhaltig
  • umweltbewusst
  • wartungsarm
  • lange Lebensdauer
  • zukunftssicher

Welche Akkukapazit√§t ben√∂tige ich f√ľr mein Boot?

Um die passende Akkukapazität zu berechnen, sind Faktoren wie z.B. die durchschnittliche Fahrdauer und die Länge und Geschwindigkeit Ihres Bootes wichtig. Aber auch das Modell Ihres Bootes (Handelt es sich z.B. um einen Verdränger?) sowie das Gewicht haben Einfluss auf die Berechnung.

Die hier berechnete Akkukapazit√§t ist ein Indikator.¬† F√ľr eine auf Ihre Boot und Fahrsituation zugeschnittene L√∂sung nehmen Sie bitte mit einem Fachbetrieb Kontakt auf wie z.B. Elektro-Bootsantriebe.

 

1. Wie lange fahren Sie am Tag?

Ihre durchschnittliche Fahrdauer mit dem Boot beträgt:

O Bis zu 25 km pro Tag = 3-4 Motorstunden
O Bis zu 40 km pro Tag = 5-6 Motorstunden
O bis zu 50 km pro Tag = 7-8 Motorstunden

 

2. Wie lang ist Ihr Boot und welche Rumpfgeschwindigkeit hat Ihr Boot?

Hier können Sie die benötigten kW finden:

Länge Boot:

5 Meter mit     7   km/h =         0,8 kW
6 Meter mit    7,5 km/h =         1,2 kW
8  Meter mit   8,5 km/h =         2,4 kW
10 Meter mit    9,5 km/h  =        4,8 kW

Berechnung der Akkukapazität:

Anzahl Motorstunden (1) …     x benötigte Leistung (2)… =..       benötigte Netto-Akkukapazität

Beispiel:
Sie m√∂chten Ihr Motorboot von 10 Metern auf einen Elektroantrieb umr√ľsten. Sie fahren maximal 5 Stunden am Tag.¬† Das bedeutet, dass Sie eine Netto- Akkukapazit√§t von 24 kWh ben√∂tigen. (5h x 4,8 kW = 24 kWh)

 

Welche Akkus sind geeignet?

Sie können zwischen Blei -und Lithiumakkus wählen. Der klassische Blei-Akku gehört zu den ältesten bekannten Akkus.
Der Lebenszyklus ist k√ľrzer als beim Lithium-Akku, aber ein Bleiakku ist g√ľnstiger in der Anschaffung jedoch auch ca. vier Mal schwerer als Lithium-Akkus.
Lithium-Akkus sind leichter und haben eine l√§ngere Lebensdauer. Bez√ľglich der Wahl der geeigneten Akkus informieren Sie sich bei Elektro-Bootsantriebe.de.

 

 

Welche Lebensdauer haben Akkus?

Akkus verschleißen durch Gebrauch, aber auch mit dem Alter. Die meisten Akkus kennen die Anzahl der Zyklen, d. h. die Anzahl der Entladungen, die sie durchlaufen haben und Aufladungen, bevor sie zu viel Kapazität verlieren. Bei den oben erwähnten Bleiakkus liegt diese Zahl bei 600 bis 800, bei guten Lithium-Akkus sind es inzwischen um die 3.000 Zyklen.

F√ľr den Freizeitgebrauch halten Bleiakkus etwa 4 bis 5 Jahre und Lithium-Akkus etwa 8 bis 10 Jahre.

 

Wie muss ich meinen Elektromotor unterhalten?

Im Vergleich zu einem Verbrennungsmotor ist ein Elektromotor sehr wartungsarm. Es sind kein √Ėl-, Impeller- oder K√ľhlfl√ľssigkeitswechsel mehr n√∂tig.

 

Sind √ľberall Ladem√∂glichkeiten f√ľr mein Boot?

Wollen Sie auf elektrisch umsteigen, informieren Sie sich vorab, ob Ihr Liegeplatz auch entsprechende Ladem√∂glichkeiten hat. Fahren Sie mit Ihrem Boot, dann planen Sie Ihre Route vorab. Nicht jeder Yachthafen bietet Ladem√∂glichkeiten. Die Ladezeit betr√§gt abh√§ngig von den Akkus in der Regel ca. 6-8 Stunden an einer √ľblichen Steckdose. ¬†Manchmal ist ein kleiner Reserveakku n√ľtzlich oder k√∂nnen Sie¬† zus√§tzliche Solarpanels installieren.

 

Wir sind telefonisch und per E-Mail zu erreichen.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir sind von montags bis freitags von 08:30 tot 17:00 erreichbar.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf