Datenschutz-Information

Pers√∂nlichen Kontakt finden wir sehr wichtig. Darum ist es unser Ziel, Ihnen so schnell wie m√∂glich √ľber unterschiedliche Kan√§le zu helfen. Haben Sie eine Frage zu unseren Dienstleistungen oder haben Sie eine allgemeine Frage oder Bemerkung? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Unser B√ľro ist t√§glich von 8.30 Uhr- 17.00 Uhr ge√∂ffnet. Sie k√∂nnen jederzeit vorbeikommen.

Bitte beachten Sie, dass der nachfolgende Text eine √úbersetzung der niederl√§ndischen Datenschutzerkl√§rung ist. Die niederl√§ndische Datenschutzerkl√§rung ist immer f√ľhrend.

1. WER SIND WIR?

Ihre Daten werden von Mandaat Assuradeuren verarbeitet. Wir handeln als Handlungsbevollm√§chtigter. Ein Bevollm√§chtigter ist ein professioneller Finanzdienstleister, der T√§tigkeiten im Auftrag von Versicherern ausf√ľhrt. Dazu geh√∂ren das Angebot, die Annahme und √Ąnderung von Versicherungsvertr√§gen, die Verwaltung der Vertr√§ge und die Bearbeitung von Schadensf√§llen. Der Versicherungsvertrag wird zwischen dem Versicherer und Ihnen geschlossen. Wir sind keine Vertragspartei.

Wir gehören zur Alpina Group B.V., einem der größten landesweiten Finanzberatungsunternehmen in den Niederlanden. Die Alpina Group B.V. berät unter anderem in den Bereichen finanzielle Risiken, Altersvorsorge, Hypotheken und Sach-, Lebens- und Krankenversicherungen.

Der Schutz der pers√∂nlichen Daten ist uns sehr wichtig, und deshalb sorgt Mandaat Assuradeuren daf√ľr, dass die von uns verarbeiteten pers√∂nlichen Daten mit der gr√∂√ütm√∂glichen Vertraulichkeit behandelt werden. In dieser Datenschutzerkl√§rung k√∂nnen Sie nachlesen, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen und wie wir die sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten erf√ľllen.

Wir behandeln die personenbezogenen Daten von u.a. Interessenten, Kunden, ehemaligen Kunden und Nutzern dieser Website mit gro√üer Sorgfalt und handeln in √úbereinstimmung mit den Normen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (Algemene Verordening Gegevensbescherming, im Folgenden: AVG“) und anderen einschl√§gigen Datenschutzgesetzen und -vorschriften, einschlie√ülich der Richtlinien und Protokolle, die in der Branche, in der wir t√§tig sind, gelten.

Kontaktinformationen

– Adresse: Flevostraat 2a, 8531 KS Lemmer

– Telefonnummer: +31 (0)514 56 36 55 oder 0800 33 73 626

– E-Mail Adresse: [email protected]

РWebsite:  www.eerdmans.de

– Nummer der Handelskammer: 34286312

Kontaktinformationen Datenschutzbeauftragter

– E-Mail-Adresse: [email protected]

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt dem „Verhaltenskodex f√ľr die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Versicherer“. Den vollst√§ndigen Text des Verhaltenskodex k√∂nnen Sie auf der Website des niederl√§ndischen Verbands der Versicherer (www.verzekeraars.nl) lesen. Sie k√∂nnen den Verhaltenskodex auch beim Verband der Versicherer anfordern.

 

2. ALLGEMEINE BEGRIFFSDEFINITIONEN

Sofern im Folgenden nicht ausdr√ľcklich anders angegeben, werden die Begriffe in dieser Datenschutzerkl√§rung in der Bedeutung verwendet, die ihnen von der AVG zugeschrieben wird.

Personenbezogene Daten: alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare nat√ľrliche Person beziehen.

Betroffene Person: die Person, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen.

Verarbeitung personenbezogener Daten: jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgef√ľhrte Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen
Daten wie das Erheben, das Speichern, die Organisation, die Aufbewahrung, die Anpassung, die Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Benutzung, die Bereitstellung durch
√úbermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, die Zusammenf√ľhrung, die Verkn√ľpfung sowie das Sperren, L√∂schen oder Vernichten von Daten.

Verantwortlicher: die Organisation, die den Zweck und die Mittel der Datenverarbeitung bestimmt.

Auftragsverarbeiter: die Organisation, die personenbezogene Daten im Auftrag des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet, ohne Kontrolle √ľber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten zu haben.

Bereitstellung von Daten: die Weitergabe oder Zurverf√ľgungstellung von personenbezogenen Daten.

Dritter: eine nat√ľrliche oder juristische Person, Beh√∂rde, Einrichtung oder andere Stelle, die weder die betroffene Person noch der f√ľr die Verarbeitung Verantwortliche noch der
Auftragsverarbeiter noch die Personen sind, die unter der unmittelbaren Verantwortung des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind,
personenbezogene Daten zu verarbeiten.

Einwilligung der betroffenen Person: jede Willensbekundung, die ohne Zwang, f√ľr den konkreten Fall, in Kenntnis der Sachlage und unmissverst√§ndlich erfolgt und mit der die
betroffene Person durch eine Erklärung oder eine eindeutige aktive Handlung in die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einwilligt.

Gesundheitsdaten: personenbezogene Daten √ľber die k√∂rperliche oder geistige Gesundheit einer nat√ľrlichen Person, einschlie√ülich Daten √ľber erbrachte Gesundheitsdienstleistungen,
die Aufschluss √ľber den Gesundheitszustand geben.

3. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN WIR?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen unserer Dienstleistungen und/oder der Ausf√ľhrung des Vertrags, den wir mit Ihnen geschlossen haben. Dar√ľber hinaus sind wir gesetzlich verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen zu verarbeiten. Sobald wir mit der Erbringung unserer Dienstleistungen f√ľr Sie beginnen und Sie uns (personenbezogene) Daten zur Verf√ľgung stellen, verarbeiten wir diese in unseren Systemen. Wir verarbeiten Ihre Daten auch, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder die Website besuchen. Die meisten personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, erhalten wir von Ihnen selbst. Dar√ľber hinaus k√∂nnen wir auch Informationen von externen Parteien erhalten, die wir f√ľr zuverl√§ssig halten.

Wir respektieren Ihre Privatsph√§re und verarbeiten Ihre Daten daher mit √§u√üerster Sorgfalt unter Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten. Wir stellen sicher, dass nur personenbezogene Daten verarbeitet werden, die richtig, angemessen und relevant sind und nicht dar√ľber hinausgehen.

Je nach Art unserer Dienstleistungen können wir die folgenden Daten von Ihnen verarbeiten:

– Allgemeine und NAW-Daten.

Wir benötigen diese Daten, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Dazu gehören Name und Adressdaten, E-Mail-Adressen und Telefonnummern. Wir verarbeiten auch Ihr Geburtsdatum, Ihr Geschlecht und Ihre Staatsangehörigkeit.

– Versicherungsdaten

Diese Daten benötigen wir, um die Prämie zu ermitteln und den Vertrag abzuschließen. Zum Beispiel Ihr Autokennzeichen und die Anzahl der schadenfreien Jahre bei der Kfz-Versicherung oder die Zusammensetzung Ihrer Familie bei der Haftpflichtversicherung. Wir benötigen diese Daten, um das Risiko einzuschätzen oder die Bedingungen festzulegen. Wir verwenden die Versicherungsdaten auch zur Beurteilung und Regulierung von Schäden.

– Finanzielle Daten

Diese Daten benötigen wir, um Beiträge einzuziehen und Zahlungen zu leisten. Dazu gehören Kontonummern sowie Angaben zu Konkursen oder Zahlungseinstellungen.

РZusätzliche Daten

Zus√§tzlich zu den Informationen, die wir von Ihnen oder Ihrem Finanzberater erhalten, k√∂nnen wir Daten von Dritten sammeln, die wir f√ľr zuverl√§ssig halten. Wir tun dies, um eine verantwortungsvolle Zeichnungs-, Schadenregulierungs- und Betrugsrichtlinien zu verfolgen, z. B. bei der niederl√§ndischen Kfz-Zulassungsbeh√∂rde (RDW).

Wir √ľberpr√ľfen Ihre pers√∂nlichen Daten auch bei der Stiftung Zentrales Informationssystem (Stichting Centraal Informatie Systeem: CIS). Diese Stiftung speichert Versicherungsdaten f√ľr Versicherer und Bevollm√§chtigte. Dabei halten wir uns an die Regeln des CIS-Benutzerprotokolls. Unter bestimmten Bedingungen k√∂nnen wir √ľber die Stichting CIS Informationen mit Versicherern und zugelassenen Vermittlern austauschen. Weitere Informationen finden Sie unter www.stichtingcis.nl. Wir verwenden Friss auch, um das Betrugs-, Schadens- und Ausfallrisiko zu bewerten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.friss.com.

Um die Pr√§mien f√ľr die Kfz-Versicherung zu bestimmen, k√∂nnen wir die K√ľndigungsdaten im System Roy Data einsehen. Roy Data wird von der Stichting Efficien Processen Schadeverzekeraars (SEPS) verwaltet. Sie haben das Recht, Ihre registrierten Daten einzusehen. F√ľr weitere Informationen siehe www.seps.nl.

РGeschäftsdaten

Diese Daten ben√∂tigen wir f√ľr unsere gesch√§ftlichen Dienstleistungen. Dazu geh√∂ren die Namen von Kontaktpersonen, Aktion√§ren, dem Vorstand einer Eigent√ľmergemeinschaft oder so genannten UBOs (die wirtschaftlich Berechtigten eines Unternehmens). Aufgrund von Gesetzen und Vorschriften m√ľssen wir feststellen, wer die UBOs von Gesch√§ftskunden und Dritten sind, an die wir Zahlungen leisten.

– Besondere personenbezogene Daten

Manchmal verarbeiten wir besondere personenbezogene Daten wie Daten √ľber Ihre Gesundheit und/oder Vorstrafen. Wir verarbeiten besondere personenbezogene Daten mit besonderer Sorgfalt. Wir k√∂nnen Daten √ľber Ihre Gesundheit verarbeiten, wenn dies f√ľr die Entscheidung √ľber das zu versichernde Risiko und/oder f√ľr die Bestimmung des Umfangs des geltend gemachten Schadens erforderlich ist. Die Daten, die wir zur Bearbeitung eines Schadensfalls verwenden, werden nur von Mitarbeitern verarbeitet, die diese Daten zur Erf√ľllung ihrer Aufgaben ben√∂tigen.

Im Rahmen einer verantwortungsbewussten Zeichnungspolitik k√∂nnen wir nach einer kriminellen Vergangenheit des Antragstellers oder anderer Personen, deren Belangen mitversichert werden, fragen. Dies ist nur zul√§ssig, soweit sich die Tatsachen auf einen Zeitraum von acht Jahren vor der Antragstellung beziehen. √úber Daten, die √§lter sind, brauchen Sie uns nicht zu informieren. Strafrechtliche Daten werden nur von Mitarbeitern verarbeitet, die diese Daten zur Erf√ľllung ihrer Aufgaben ben√∂tigen. Wir erfassen keine Daten √ľber die Rasse, die Religion, die Weltanschauung, die politische Einstellung oder die sexuelle Orientierung von Personen.

Speziell f√ľr die Arbeitsausfallversicherung k√∂nnen wir Gesundheitsdaten verarbeiten, die f√ľr die Beurteilung von Anspr√ľchen oder ein angemessenes Arbeitsausfallmanagement und die Wiedereingliederung kranker oder behinderter Mitarbeiter erforderlich sind. Als Leistungserbringer d√ľrfen wir Gesundheitsdaten verarbeiten, soweit dies f√ľr die Beurteilung des Leistungsanspruchs erforderlich ist. Wenn und soweit wir als Wiedereingliederungsunternehmen t√§tig sind, k√∂nnen wir auch Gesundheitsdaten zum Zwecke der Abwesenheitsbetreuung und Wiedereingliederung verarbeiten. Daten, die von einem (Betriebs-)Arzt stammen, werden nur unter der Verantwortung eines medizinischen Beraters verarbeitet.

Was die Verarbeitung besonderer personenbezogener Daten im Allgemeinen betrifft, so sind alle unsere Mitarbeiter vertraglich zur Verschwiegenheit verpflichtet.

РKontaktangaben 

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, legen wir dies fest. Dazu gehören das Datum und die Uhrzeit der Kontaktaufnahme, der Inhalt der Kontaktaufnahme und der Name der Person, mit der wir gesprochen haben.

Wenn Sie unsere Website besuchen, zeichnen wir allgemeine Besuchsdaten auf. Hier k√∂nnen Sie √ľber die Verbesserung des Dienstes nachdenken. Wir verarbeiten die Daten auf einer aggregierten Ebene (nicht auf eine Person r√ľckf√ľhrbar). Wir verwenden Cookies auf der Website. Ein Cookie sorgt daf√ľr, dass unsere Website Sie bei Ihrem n√§chsten Besuch wiedererkennt. Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind, k√∂nnen Sie sie in Ihrem Browser deaktivieren.

– Telefonanrufe

Um die Qualit√§t unserer Dienstleistungen zu verbessern und Betrug zu bek√§mpfen, k√∂nnen wir unsere Telefongespr√§che aufzeichnen. Die Gespr√§che k√∂nnen abgeh√∂rt werden, um unser Personal zu schulen und um gegebenenfalls die mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen zu √ľberpr√ľfen. Sie werden vor dem Gespr√§ch √ľber die Aufzeichnung informiert. Die Gespr√§che werden nicht l√§nger als n√∂tig aufbewahrt und sind f√ľr Unbefugte nicht zug√§nglich.

4. WOZU VERARBEITEN WIR IHRE DATEN?

Im Rahmen des Vertrages, den wir mit Ihnen geschlossen haben, und/oder zur Erbringung unserer Dienstleistungen erheben und speichern wir personenbezogene und andere Daten. Wir verwenden diese Daten f√ľr die folgenden Zwecke:

– Pr√ľfung und/oder Annahme und/oder Bearbeitung eines Antrags und zur Durchf√ľhrung des Versicherungsvertrags oder der Finanzdienstleistung. Dazu geh√∂rt auch die Bearbeitung von
Schadensf√§llen, an denen Sie nicht als Kunde, sondern als Gesch√§digter oder Beg√ľnstigter beteiligt sind;

– Durchf√ľhrung von Analysen zur Erweiterung des Kundenstamms, zur Entwicklung oder Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen und zur besseren Ber√ľcksichtigung Ihrer
persönlichen Situation bei Produktangeboten und Dienstleistungen;

РMarketingaktivitäten, um eine gute Beziehung zu Ihnen aufzubauen, zu erhalten oder zu erweitern. Denken Sie an Umfragen zur Kundenzufriedenheit, die es uns ermöglichen, die
Ursache von Beschwerden zu beheben, unsere Kommunikation zu verbessern und neue Dienstleistungen zu entwickeln;

– Durchf√ľhrung von wissenschaftlichen, statistischen und/oder Marktforschungen. Dazu geh√∂rt auch die Analyse von Daten zum Zweck von Innovationen, zum Beispiel im Bereich des
Kundendienstes;

– Gew√§hrleistung der Sicherheit und Integrit√§t des Finanzsektors, einschlie√ülich der Vorbeugung und Bek√§mpfung von Betrug gegen√ľber der Alpina Group B.V. und anderen
Finanzinstituten, sowohl innerhalb der Alpina Group B.V. als auch dar√ľber hinaus. Um Betrug und Missbrauch aufzudecken, zeichnen wir Daten auf. Auf diese Daten haben nur die
Mitarbeiter unserer Sicherheitsabteilung Zugriff;

– Bereitstellung einer personalisierten Erfahrung auf unserer Website und/oder in unseren Apps;

– Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften.

5. WELCHE RECHTSGRUNDLAGE GIBT ES F√úR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN?

Wir k√∂nnen Ihre Daten aus mindestens einem der folgenden Gr√ľnde verarbeiten:

– Wenn es f√ľr die Erf√ľllung des mit Ihnen geschlossenen Versicherungsvertrags erforderlich ist. Dazu geh√∂rt die Pr√ľfung, ob und unter welchen Bedingungen wir einen Vertrag mit Ihnen
abschließen wollen;

– Wenn dies f√ľr die Erf√ľllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Als Finanzdienstleister haben wir verschiedene gesetzliche Verpflichtungen. So sind wir zum Beispiel verpflichtet,
Sie zu identifizieren, wenn Sie bei uns Kunde werden wollen. Wenn Sie dies nicht tun, d√ľrfen wir keinen Vertrag mit Ihnen abschlie√üen und keine Zahlung an Sie leisten;

– wenn dies notwendig ist, um lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen Person zu sch√ľtzen;

– wenn dies unserem berechtigten Interesse dient, wobei wir selbstverst√§ndlich auch Ihre Interessen ber√ľcksichtigen. Dies schlie√üt die Verarbeitung von Daten √ľber Sie als Gesch√§digten
oder Beg√ľnstigten ein. Auch die Verarbeitung Ihrer Daten zur Untersuchung eines m√∂glichen Betrugs erfolgt auf dieser Grundlage;

– wenn Sie uns Ihre ausdr√ľckliche Zustimmung dazu gegeben haben. Wenn die Verarbeitung auf den vier erstgenannten Grundlagen nicht zul√§ssig ist, ben√∂tigen wir Ihre Einwilligung.
Wenn wir Daten auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese jederzeit widerrufen.

 

6. AN WEN D√úRFEN WIR IHRE DATEN WEITERGEBEN?

Zur Erf√ľllung der oben unter 4. „Wozu verarbeiten wir Ihre Daten“ beschriebenen Zwecke k√∂nnen Ihre Daten auch an Dritte weitergegeben werden.

– Externe Dienstleister

F√ľr unsere Dienstleistungen beauftragen wir auch andere Unternehmen, wie z. B. Sachverst√§ndigen- und Ermittlungsb√ľros, Schadensbehebungsunternehmen, Postunternehmen und Inkassounternehmen. Wir geben nur die Daten weiter, die diese externen Dienstleister f√ľr die Ausf√ľhrung ihrer Arbeit ben√∂tigen. Sie sind selbst f√ľr die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich, und wir halten, soweit erforderlich, Vereinbarungen zum Schutz Ihrer Privatsph√§re vertraglich fest.

Zu den externen Dienstleistern geh√∂ren Unternehmen, die uns IT-Support leisten. Mit diesen IT-Dienstleistern schlie√üen wir Verarbeitungsvertr√§ge ab, da sie in der Regel nicht selbst f√ľr die Verarbeitung der von uns zur Verf√ľgung gestellten personenbezogenen Daten verantwortlich sind.

– Finanzdienstleister

Wir geben personenbezogene Daten auch an den von Ihnen beauftragten Finanzberater weiter. Das tun wir, solange Sie einen Vertrag mit diesem Finanzberater haben. Im √úbrigen ist Ihr Finanzberater selbst f√ľr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

Wir tauschen auch Daten mit Banken f√ľr den Zahlungsverkehr und mit anderen Versicherern aus, wenn dies f√ľr den Zweck Ihrer Versicherung erforderlich ist. Denken Sie dabei daran, den Versicherer des Verursachers Ihres Schadens haftbar zu machen. Die Empf√§nger sind dann selbst f√ľr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

РBevollmächtigte(r) Vertreter

Als Bevollm√§chtigter geben wir Ihre Daten auch an den oder die bevollm√§chtigten Versicherer weiter. In Ihren Versicherungsunterlagen k√∂nnen Sie nachlesen, f√ľr welche(n) Versicherer wir t√§tig sind. Aufgrund von Vereinbarungen mit diesen Versicherern sind wir manchmal verpflichtet, Daten zu √ľbermitteln. Dies betrifft sehr gro√üe Schadensf√§lle und Schadensf√§lle, die nur unter der Verantwortung eines medizinischen Beraters bearbeitet werden d√ľrfen. Bei Betrugsverdacht sind wir au√üerdem verpflichtet, den Bevollm√§chtigten zu informieren.

– Cis und Roy Data Foundation

Um eine verantwortungsbewusste Zeichnungs-, Schaden- und Betrugspolitik zu betreiben, speichern wir Ihre Daten im zentralen Informationssystem der Stichting Cis. Dabei halten wir uns an die Regeln des Cis-Benutzerprotokolls. Wenn Sie einen Schaden bei uns geltend machen, speichern wir die Meldung sowie Ihre und andere Daten in dieser Datenbank. Auch andere Versicherer haben Zugang zu diesen Informationen und k√∂nnen so die Zuverl√§ssigkeit von Schadensmeldungen beurteilen und Betrug bek√§mpfen. Als Bevollm√§chtigter d√ľrfen wir keine Daten in das so genannte External Referral Register aufnehmen. Diese Befugnis ist unserem(n) bevollm√§chtigten Versicherer(n) vorbehalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.stichtingcis.nl.

Bei Beendigung eines Kfz-Versicherungsvertrags werden Ihre K√ľndigungsdaten an das System Roy Data weitergeleitet, auf dessen Grundlage die Kfz-Versicherer u. a. Ihre Pr√§mie ermitteln k√∂nnen. Roy Data wird von der Stichting Efficien Processen Schadeverzekeraars (SEPS) verwaltet. Sie haben das Recht, Ihre registrierten Daten einzusehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.seps.nl.

– Regierung

Manchmal sind wir verpflichtet, Ihre Daten an die Beh√∂rden weiterzugeben. Dies kann die Steuerbeh√∂rden, die Polizei/Justiz und Aufsichtsbeh√∂rden wie die Finanzmarktaufsicht oder die Beh√∂rde f√ľr personenbezogene Daten betreffen.

– Economic Data Resources B.V.

Wir k√∂nnen au√üerdem Nachforschungen √ľber Ihre Kreditw√ľrdigkeit und Ihre Kontaktdaten in Auftrag geben. Wenn wir uns dazu entschlie√üen, werden Ihre pers√∂nlichen Daten an Economic Data Resources B.V. (EDR) weitergegeben. EDR wird uns auf der Grundlage dieser Daten eine Stellungnahme zu Ihrer Kreditw√ľrdigkeit abgeben. M√∂chten Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch EDR widersprechen oder Informationen dar√ľber erhalten? Bitte wenden Sie sich dazu an www.edrcreditservices.nl.

РOrganisationen, die zur Alpina Group B.V. gehören

Ihre personenbezogenen Daten können zwischen den verschiedenen Abteilungen der Alpina-Gruppe ausgetauscht werden. Dies geschieht unter anderem, um Ihnen einen möglichst effizienten Service zu bieten, eine verantwortungsvolle Annahmepolitik zu verfolgen und Betrug zu verhindern.

Wir d√ľrfen nur dann Daten innerhalb der Gruppe austauschen, wenn dies der Art des Dienstes und den unter Punkt 4 „Wozu verarbeiten wir Ihre Daten“ beschriebenen Zwecken entspricht. So k√∂nnen wir beispielsweise Daten austauschen, um Ihre Fragen zu beantworten, Ihren Antrag bestm√∂glich zu bearbeiten und einen √úberblick √ľber die Produkte und Dienstleistungen zu erhalten, die Sie bei der Alpina-Gruppe haben.

Wir tauschen keine Daten innerhalb der Gruppe aus, wenn dies aufgrund der (sensiblen) Natur der Daten, aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder aufgrund von Vereinbarungen mit Geschäftspartnern und Stakeholdern nicht zulässig ist.

Diese Datenschutzerkl√§rung gilt nicht f√ľr die Verarbeitung Ihrer Daten durch Dritte. Informationen √ľber die Verarbeitung Ihrer Daten durch Dritte finden Sie auf den Websites der jeweiligen Dritten. Auf Anfrage teilen wir Ihnen mit, an welche Stellen wir Ihre Daten weitergegeben haben.

Wir verarbeiten Ihre Daten haupts√§chlich innerhalb des EWR. Wir √ľbermitteln Daten nur dann an Dritte mit Sitz au√üerhalb des EWR, wenn dies in voller √úbereinstimmung mit Gesetzen und Vorschriften geschieht. Um Ihre Privatsph√§re zu sch√ľtzen, halten wir die Vereinbarungen mit diesen Parteien in schriftlichen Vertr√§gen fest.

7. WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE DATEN AUF?

Wie lange wir Daten aufbewahren, h√§ngt von dem Zweck ab, zu dem die Daten verarbeitet werden. Dies kann von einer Situation zur anderen variieren. Wir bewahren die Daten nicht l√§nger auf, als es f√ľr den Zweck, f√ľr den sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

Daten, die f√ľr den Abschluss und die Durchf√ľhrung eines Versicherungsvertrags erforderlich sind, bewahren wir bis zu 7 Jahre nach Beendigung dieses Vertrags auf. Daten, die sich auf einen Schadensfall beziehen und die wir an den Bevollm√§chtigten √ľbertragen haben, bewahren wir bis zu 20 Jahre nach der endg√ľltigen Regulierung des Schadens auf.

Wir k√∂nnen Daten l√§nger aufbewahren, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind und zum Zweck der Beweisf√ľhrung in Beschwerde- und Gerichtsverfahren. F√ľr historische, statistische oder wissenschaftliche Zwecke und/oder f√ľr die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen k√∂nnen wir Ihre Daten in anonymisierter Form auf Archivebene f√ľr l√§ngere Zeitr√§ume aufbewahren.

8. VERWENDEN WIR AUTOMATISIERTE PROZESSE?

Wir haben die Annahme und Mutation von Versicherungsvertr√§gen teilweise automatisiert. Dies geschieht auf der Grundlage von (Annahme-)Kriterien und unter Hinzuziehung externer Quellen. Wir pr√ľfen auch Betrugsindikatoren und nehmen Risikobewertungen auf der Grundlage Ihrer Daten und von Daten aus externen Quellen vor.

Sollten bei diesem automatisierten Verfahren Unstimmigkeiten festgestellt werden, erfolgt stets eine manuelle √úberpr√ľfung durch einen unserer Mitarbeiter. Wenn Sie mit unserer Entscheidung nicht einverstanden sind, k√∂nnen Sie jederzeit Widerspruch einlegen.

9. BESUCH UNSERER WEBSITE

Wenn Sie unsere Website besuchen, registrieren wir allgemeine Besuchsdaten. Dazu k√∂nnen die am h√§ufigsten besuchten Seiten geh√∂ren, damit wir wissen, was Sie interessant finden. So k√∂nnen wir unsere Dienstleistungen verbessern. Wir verarbeiten die Daten auf aggregierter Ebene (keine R√ľckverfolgbarkeit zu einer Einzelperson).

Wir verwenden Cookies auf der Website. Wir tun dies, um das Layout unserer Website so gut wie m√∂glich auf Sie als Besucher oder Kunden abzustimmen und f√ľr gezielte Informationen und Angebote. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Ger√§t gespeichert wird. Sie enth√§lt Daten, die Sie auf der Website eingeben. Ein Cookie kann keine Viren enthalten. M√∂chten Sie nicht, dass wir Cookies verwenden? Dann stellen Sie in Ihrem Browser die Option „Cookies aus“ ein.

Um Sie als (potenziellen) Kunden besser kennen zu lernen, k√∂nnen wir beim Besuch unserer Website so genannte Enhanced Conversions verwenden. Wenn Sie unsere Website besuchen, k√∂nnen Sie Daten wie E-Mail-Adresse, Wohnanschrift und/oder Telefonnummer hinterlassen. Wir speichern diese Daten und √ľbermitteln sie in gehashter (pseudonymisierter) Form an Google. Google kann diese Daten mit bestehenden Google-Konten verkn√ľpfen. Die Informationen, die wir dann von Google erhalten, erm√∂glichen es uns, die Wirksamkeit unserer Website und/oder unserer Anzeigen zu messen. Bei der Nutzung von Enhanced Conversions ist Ihre Privatsph√§re gew√§hrleistet, da keine konkreten personenbezogenen Daten weitergegeben werden.

10. SOCIAL-MEDIA-PLATTFORMEN

Wenn Sie √ľber Social-Media-Plattformen wie Facebook, LinkedIn oder Twitter mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Unsere Verarbeitung dieser Daten unterliegt dieser Datenschutzerkl√§rung. Diese Datenschutzerkl√§rung bezieht sich nicht darauf, wie die Social-Media-Plattformen selbst mit Ihren Daten umgehen.

11. TELEFONANRUFE

Um die Qualit√§t unserer Dienstleistungen zu verbessern und um Betrug zu bek√§mpfen, k√∂nnen wir unsere Telefongespr√§che aufzeichnen. Die Gespr√§che k√∂nnen mitgeh√∂rt werden, um unsere Mitarbeiter zu schulen und gegebenenfalls die mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen zu √ľberpr√ľfen. Sie werden vor dem Gespr√§ch √ľber die Aufzeichnung informiert. Die Gespr√§che werden nicht l√§nger als n√∂tig aufbewahrt und sind f√ľr Unbefugte nicht zug√§nglich.

12. WIE SICHERN WIR IHRE DATEN?

Wir treffen die notwendigen technischen und organisatorischen Ma√ünahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu sch√ľtzen. Wir sind bestrebt, Ihre Daten richtig, vollst√§ndig und vertraulich zu behandeln und sie vor Missbrauch und unbefugtem Zugriff zu sch√ľtzen. Unsere Systeme sind in angemessener Weise gegen unbefugten Zugriff, Zerst√∂rung, Verf√§lschung, Verbreitung und jede andere Form der unrechtm√§√üigen Verarbeitung gesichert. Die Sicherheitsma√ünahmen werden st√§ndig von unseren Sicherheitsbeauftragten √ľberwacht.

Unsere Mitarbeiter sind zur Vertraulichkeit verpflichtet und haben nur dann Zugang zu Ihren Daten, wenn dies f√ľr ihre Arbeit erforderlich ist. Wir verlangen auch von unseren Gesch√§ftspartnern, die gleichen Sicherheitsstandards einzuhalten.

13. WELCHE DATENSCHUTZRECHTE HABEN SIE?

Sie haben eine Reihe von Rechten, wenn es um Ihre personenbezogenen Daten geht. Diese Rechte sind gesetzlich verankert. Sie können von den folgenden Rechten Gebrauch machen:

– Das Recht auf Information: Es handelt sich um das Recht, (im Voraus) dar√ľber informiert zu werden, welche Daten gespeichert werden und zu welchem Zweck. Eine M√∂glichkeit, dies zu tun, ist diese Erkl√§rung;

– Das Recht auf Einsichtnahme: betrifft das Recht, die verarbeiteten personenbezogenen Daten einzusehen oder eine Kopie davon zu erhalten;

– Das Recht auf Berichtigung: betrifft das Recht auf √Ąnderung der verarbeiteten personenbezogenen Daten oder das Recht auf Vervollst√§ndigung oder Berichtigung unrichtiger Daten;

– das Recht auf Vergessenwerden: das Recht, Daten l√∂schen zu lassen. Im Falle eines Antrags auf Datenl√∂schung pr√ľfen wir, ob dies m√∂glich ist. Bei dieser Pr√ľfung halten wir uns an die gesetzlichen Vorgaben und ber√ľcksichtigen z. B., ob wir nicht gesetzlich verpflichtet sind, die Daten aufzubewahren, oder ob die L√∂schung eine Gefahr f√ľr Sie oder andere Personen darstellen k√∂nnte;

– Das Recht auf Einschr√§nkung einer Verarbeitung: betrifft das Recht, weniger Daten verarbeiten zu lassen. Auch hier pr√ľfen wir, ob dies m√∂glich ist, wobei wir die gesetzlichen Vorgaben einhalten;

– Das Recht auf Daten√ľbertragbarkeit: betrifft das Recht, personenbezogene Daten zu √ľbertragen (oder √ľbertragen zu lassen). Sie haben das Recht, die Daten, die wir verarbeiten und von Ihnen erhalten haben, an Sie zu √ľbermitteln oder auf Ihren Wunsch an eine andere Organisation zu¬†√ľbermitteln. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn Sie zu einem anderen Arbeitgeber wechseln oder einem anderen Gesundheitsdienstleister Zugang zu Ihren Unterlagen gew√§hren m√∂chten;

РDas Widerspruchsrecht: Es betrifft das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen und/oder eine zuvor erteilte Einwilligung zu widerrufen. Sie können zum Beispiel der Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses widersprechen.

Sie k√∂nnen Ihre Anfrage, Frage oder Beschwerde bez√ľglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten richten. Bitte senden Sie eine E-Mail an [email protected], z. Hd. des Datenschutzbeauftragten. Wir werden innerhalb von vier Wochen auf Ihre Anfrage antworten.

Bitte f√ľgen Sie eine Kopie eines Ausweises bei, damit wir sicher sein k√∂nnen, dass die Anfrage von Ihnen gestellt wurde. Bitte schw√§rzen Sie Ihr Passfoto und Ihre BSN in der Kopie, um Ihre Privatsph√§re zu sch√ľtzen. Denn wir d√ľrfen Ihren BSN nicht bearbeiten.

Es kann vorkommen, dass wir Ihrem Antrag nicht nachkommen k√∂nnen. Nat√ľrlich werden wir dann versuchen, gemeinsam mit Ihnen eine L√∂sung zu finden. Leider ist dies nicht immer m√∂glich. Wenn Sie mit unserem Standpunkt zu Ihrem Antrag oder mit der von uns vorgeschlagenen L√∂sung nicht einverstanden sind, k√∂nnen Sie bei der niederl√§ndischen Datenschutzbeh√∂rde (Autoriteit Persoonsgegevens) Beschwerde einlegen.


14. K√ĖNNEN WIR DIESE ERKL√ĄRUNG √ĄNDERN?

Wir k√∂nnen den Text dieser Datenschutzerkl√§rung √§ndern, unter anderem aufgrund neuer Entwicklungen in unserer Gesch√§ftst√§tigkeit oder aufgrund von √Ąnderungen der Gesetze und Vorschriften. Es gilt dann die jeweils aktuellste Fassung. Die aktuellste Fassung unserer Datenschutzerkl√§rung finden Sie auf unserer Website.

Bei Fragen oder Anregungen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.